Ein Sommernachtstraum – Schlossbergspiele Mattsee 2020

FBS-Sommernachtstraum 8 © Chris Rogl

Fotocredit Chris Rogl

Schlossbergspiele Mattsee 2020 – EIN SOMMERNACHTSTRAUM

Mit dem „SOMMERNACHTSTRAUM“ hat Shakespeare ein unsterbliches Panorama der Irrungen und Wirrungen der Liebe geschaffen. Zeit und Raum, Sinnliches und Übersinnliches durchdringen sich, die Grenzen zwischen Traum und Wirklichkeit verschwimmen.

Zum 10 Jahres Jubiläum bringen die Schlossbergspiele Mattsee Shakespeares bekannteste Komödie auf den Schlossberg, mit atemberaubendem Blick über dem See.

Genießen sie einen unterhaltsamen und entspannten Sommerabend und lassen sie sich von diesem reizvollen Spektakel verzaubern.

Die märchenhaft, romantische Naturbühne bietet die perfekte Kulisse für Shakespeares wohl erotischste Komödie.

Aufführungstermine 2020

DO. 30.07.
FR. 31.07.
SO. 02.08.
DO. 06.08.
FR. 07.08.
SO. 09.08.
MI. 12.08.
DO. 13.08.
SA. 15.08.
SO. 16.08.
MI. 19.08.
DO. 20.08.
FR. 21.08.

Beginn 20:00 Uhr. Einlass 19:00 Uhr

Ausschank Schlosscafe ab 19:00 Uhr

Karten

Tourismusverband Mattsee
+43 6217 6080, info@mattsee.co.at

Salzburg Ticket Service
www.salzburgticket.com +43 662 840 310

Nummerierte Sitzplätze

Kat. A – Reihe 01 – 05: VVK € 30 / AK € 32
Kat. B – Reihe 06 – 10: VVK € 27 / AK € 29
Kat. C – Reihe 11 – 14: VVK € 24 / AK € 26

Schüler-/StudentInnen bis 24 Jahre (mit Ausweis) € 18

Reservierte Karten müssen spätestens eine halbe Stunde vor Vorstellungsbeginn an der Abendkasse abgeholt werden sonst gehen sie in den freien Verkauf über. An der Abendkasse nur Barzahlung möglich.

Bei Schlechtwetter finden die Aufführungen im Diabelli Saal im Schloss Mattsee statt.
Eintrittspreise inkl. 5 % USt

Regie: Helmut Vitzthum
Regieassistenz: Gaby Rindberger
Kostüme: Landestheater Salzburg, Nicole Horn
Technik: Roland Lederer
Maske: Elisabeth Dehmel, Lisa Rindberger

Darsteller

Egeus: Christian Zink
Theseus / Oberon: Hans-Jürgen Bertram
Hippolyta / Titania: Irene Refela
Puck: Hans Peter Ampferer
Senfsamen: Marianne Lesch
Helena: Lilian Schaubensteiner
Demetrius: Raphael Schallegger
Lysander: Christian Rainer Leutgeb
Hermia: Melanie Arnezeder
Squenz: Christoph Mierl
Zettel: Sebastian Martin Rehm
Flaut: Maximilian Ziedek
Schnock: Christian Zink
Spinnweb: Hannah Handlechner
Motte: Francisca Leimgruber

Fotocredit:Chris Rogl

Fotocredit Chris Rogl